Nun habe ich schon eine ganze Weile keinen Artikel zu meinem Tutorial verfasst. Wer meine Kurznachrichten auf Twitter verfolgt hat, ist informiert, dass ich momentan am Institut ein hohes Arbeitsaufkommen zu bewältigen habe. Dennoch möchte ich ein aktuelles Feedback von Andreas Schlappig, der das Tutorial als hilfreich bezeichnet hat (obwohl es erst ein paar Grundlagen aufzeigt) und mich auf einige Tippfehler aufmerksam machte, zum Anlass nehmen, hier kurz mitzuteilen, wann es weiter geht: Voraussichtlich ab Mitte April kann ich wieder ein wenig am Tutorial arbeiten. Und ich hoffe, dass dies mit der Vertiefung des Themas weiterhin interessant bleibt.